Logo

Urheimische Notizen
Website Dr. Pandalis
Flagge UK

Beispiele für die Anwendung der Teuto® Sog Auflage

Auflage auf Gesicht oder Rücken

Anwendungsbeispiel Akne

PfeilAkne

Der Teig wird direkt auf die zu behandelnden Stellen aufgetragen. Es können entweder einzelne Pickel behandelt werden, oder aber die Sog Auflage wird wie eine Gesichtsmaske aufgetragen (die Augenpartie aussparen). Zur Unterstützung können die Partien anschließend mit abgekühltem Cystus® Tee abgetupft werden.

Anwendungsdauer: mindestens 30 Minuten, am besten 1x täglich.

Auflage auf Füße oder Hände

Anwendungsbeispiel Füße oder Hände

PfeilNagelpilz

PfeilFußpilz

Der Teig wird in einer dicken Schicht direkt auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen. Über den Fuß/die Hand wird eine Baumwollsocke/ ein Handschuh (nach Gebrauch kochen) gezogen. Die Auflage verbleibt dann über Nacht auf der verpilzten Stelle. Die angetrocknete Auflage wird morgens vorsichtig entfernt und die betroffene Stelle wenn möglich zusätzlich noch mit abgekühltem Cystus® Tee abgetupft (den Tee antrocknen lassen).

Die Behandlung mit der Sog Auflage muß ca. 2 Wochen lang erfolgen. Sie sollte, nachdem der Pilz verschwunden ist, wenigstens weitere 5 Tage fortgesetzt werden.

Luftige Schuhe und Wollsocken tragen.

Arm-, Bein- oder Ellenbogenwickel

Anwendungsbeispiel Arm-, Bein- oder Ellenbogenwickel

PfeilGelenkschwellungen

PfeilEntzündlich-rheumatischer Formenkreis

PfeilTraumatische Verletzungen

PfeilTennisellenbogen

Der Teig wird direkt auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen und mit einem Baumwoll- oder Leinentuch abgedeckt.

Um zusätzlich eine Kühlung der Stelle zu erreichen, kann der fertige Teig vor dem Auftragen auf die Haut kurz im Kühlschrank/Eisfach aufbewahrt werden.

Die Behandlungsdauer sollte mindestens 30 Minuten betragen. Die Auflage kann mehrmals täglich angewandt werden. Der Teig ist jedoch nur zur einmaligen Anwendung bestimmt.

Weitere Infos

Die gebrauchte Auflage kann auf dem Kompost entsorgt werden.

PfeilTeuto® Sog Auflage (Bockshornklee)

Die Pflanze

PfeilBockshornklee

print

© Dr. Pandalis Urheimische Medizin GmbH und Co. KG, 2015